März 2019

Indonesienreise 2019: Genügend Zelte zum Leben?

Projekt: Indonesienreise 2019

Bismillah und Salam!


Liebe SpenderInnen,

immer wieder geht uns diese Frage durch den Kopf, als wir das Notprovisorium in Palu besuchen. Durch eure Unterstützung und das tatkräftige Engagement vieler Hilfsorganisationen hat man ein Wohnviertel aus Zelten errichtet, um den Menschen, die ihren Besitz verloren haben, Obdach zu gewähren. Doch auf lange Sicht kann das keine Lösung sein.

Als nächsten Schritt möchte man befestigte Hütten errichten, um dann das endgültige Ziel zu erreichen und den Menschen ihre Häuser zurückzugeben.

Jede Spende wird benötigt, und Sieben Ähren ist dankbar, dass wir gemeinsam mit euch ein Teil des Wiederaufbaus sind.

Allah soll es euch reichlich vergelten.

Wassalaalam,

Euer Sieben Ähren Team!



Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung dieser Seite stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung