März 2019

Indonesienreise 2019: Mit den Wasserpreisen steigt auch die Kreativität :)

Projekt: Indonesienreise 2019

Bismillaah und Salaam!
Liebe SpenderInnen,

in Indonesien zahlt man bisweilen 0,5€/Liter Wasser. Das stellt viele IndonesierInnen vor ein doppeltes Problem. Zum einen gibt es vielerorts, wie auf der Insel Papa Garang, kein fließendes Wasser. Zum anderen ist der Preis so hoch, dass er im Verhältnis zu der benötigten Menge kaum bezahlbar ist. EIne Zwickmühle, denn gerade im Sommer sind die Menschen aufgrund der Trockenheit auf das teure Wasser aus Flaschen angewiesen, um die nötigsten Bedürfnisse zu stillen.

Doch kaum haben wir auf Papa Garang angelegt, begann es heftig zu regnen. Wir beobachteten, wie unsere Gastgeber begannen, mit Regenrinnen, Kanistern und allen möglichen Behältern, die zu finden waren, soviel von dem kostbaren Regenwasser einzufangen, wie eben möglich. Wir packten mit an und freuten uns am Ende über knapp 300 Liter Wasser und damit die finanzielle Absicherung der kommenden Monate.

Von Herzen Danken wir euch für eure Unterstützung.


Wassalaam,

Euer Sieben Ähren Team


Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung dieser Seite stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung