Juni 2019

Ramadaan 2019 - eine Zusammenfassung Eurer Hilfen

Projekt: Ramadaan 2019

Insgesamt wurden im Ramadaan 47.580€ gespendet

Bismillaah und Salaam!

Liebe SpenderInnen,

zuallererst: Von Herzen wünschen wir euch und euren Liebsten einen angenommenen Ramadaan! Möge Allaah, der Liebevolle und Zärtliche, euch lieben und für eure wertvollen Dua und zahlreichen Spenden mit dem Besten belohnen für euer diesseitiges und jenseitiges Leben, amien!

Der Ramadaan 2019 war voller besonderer und segensreicher Momente. Dank eurer zahlreichen Spenden konnten wir vielen Menschen trotz ihrer Not die besondere Zeit des Fastenmonats versüßen. Im Folgenden möchten wir euch über unsere Ramadaan-Aktivitäten 2019 informieren. Insgesamt wurden im Ramadaan 47.580€ gespendet (Zakaah: 42.417€, Iftar-Spenden: 3182€, Zakaat-ul-fitr: 1981€, Festgeschenke: siehe unten). Die Bilder der Galerie sind eine Auswahl aus unseren diesjährigen Aktivitäten sowohl in Syrien als auch in Indonesien.

Zakaah

Die Zakaat-Gelder haben wir gleichermaßen in Syrien und Indonesien verteilt. In den Flüchtlingscamps in Syrien ist die Situation der Menschen in weiten Teilen sehr schlecht: kein fließendes Wasser, kaputte Zelte, zu viele Menschen auf sehr wenig Raum. Deswegen wurde in Syrien die Zakaah ausschließlich in Form von Geld ausbezahlt. Die Familien haben schlicht kein Eigentum, keine Möglichkeiten, Tiere zu züchten oder Land zu bestellen.
In Indonesien hingegen wurde der überwiegende Teil der Zakaat in Form von Ziegen zur Viehzucht ausbezahlt. Dort sind die Umstände Ideal. Häufig verfügen die EmpfänerInnen bereits über dezidierte Erfahrungen in der Viezucht.

Grundsätzlich war uns ein Anliegen, gemeinsam mit den Menschen vor Ort zu schauen, welche Form der Zakaah am sinnvollsten für den jeweiligen Empfänger ist.

Iftar-Spenden

Wir danken euch herzlich für eure zahlreichen Spenden für das gemeinschaftliche Fastenbrechen. Wir berichteten bereits über die vielen besonderen Momente, die ihr den Menschen in Syrien und Indonesien dadurch bereiten konntet. Besonders eindrücklich in Erinnerung sind uns die lächelnden Kinder geblieben, die in den Ruinen von durch Bomben zerstörten ehemaligen Wohnhäusern ihr Fasten brechen konnten. Was für ein gewaltiger Kontrast …

Zakaat-ul-fitr

In diesem Ramadaan haben wir die Zakaat-ul-fitr überwiegend in Indonesien verteilt und dort fast ausschließlich in Form von Lebensmitteln.

Geschenke zum Ramadaanfest

Zum diesjährigen Ramadaanfest haben wir allen von uns begleiteten 80 Waisenkindern in Syrien neue Kleider geschenkt. Das Besondere dabei: Alle Hosen stammen aus unserer eigenen Schneiderei, die von sechs nunmehr ausgebildeten Witwen geleitet wird (wir berichteten). Ist das nicht großartig? Für die Kinder jedenfalls war es ein gelungenes Fest, eine riesen Freude, alhamdulillaah!
Und den von uns begleiteten Waisenkindern in Indonesien wurde während des Ramadaans 7€ zusätzlich zu der monatlichen Unterstützung überwiesen, auf dass ihnen hierfür ein gebührendes Geschenk gekauft werden sollte.

Ihr seht selbst: mit wie wenig Aufwand so viel wunderbares hervorgebracht werden kann, alhamdulillaah! Noch mal: Vielen herzlichen Dank für Eure wertvollen Dua und zahlreichen Spenden.


Wassalaam,

Euer Sieben Ähren Team


Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung dieser Seite stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung